Aufladefeuerlöscher oder Dauerdruckfeuerlöscher? 
Schaum oder Pulver?
 

Bei der Auswahl des Feuerlöschers sieht sich derjenige, der nicht ständig damit zu tun hat, vor eine große Vielfalt von Typen gestellt.

Im Wesentlichen handelt es sich um Unterschiede in der Bauart. Kennt man diese,kann man schnell entscheiden, für welchen Anwendungsfall welches Gerät am besten geeignet ist.

Die Leistung eines Feuerlöschers wird durch die Größe des Löschmittelbehälters und durch die Art des Löschmittels bestimmt. Es gibt aber auch bei Feuerlöschern, wie auch in anderen Bereichen, solche die eine besonders hohe und solche, die eine geringere Funktionssicherheit haben.

Bei den qualitativ hochwertigen Aufladefeuerlöschern, wird das Treibmittel in einer besonders
dickwandigen Treibmittelflasche bis zur Inbetriebnahme gespeichert. Die abzudichtende Fläche
ist somit nur sehr klein, womit ein Nichtfunktionieren durch Undichtigkeit bei dieser
Feuerlöscher-Bauart so gut wie ausgeschlossen werden kann. 

IMG 0160

Bei den eher einfachen Dauerdruckfeuerlöschern, hält sich der technische Aufwand in Grenzen.
Löschmittel und Treibmittel sind in einem Behälter untergebracht. Der Behälter steht ständig
unter Druck. Da die abzudichtende Fläche relativ groß ist, kann ein allmählicher Druckverlust
und damit ein mögliches Versagen im Brandfall nicht ausgeschlossen werden.

Feuerlöscher sind Sicherheitsgeräte, die im Brandfall Menschenleben und Sachwerte retten soll.

Deshalb ist eine optimale Qualität und Funktionssicherheit von äußerster Wichtigkeit.

 

Private Nutzung

Für Privathaushalte empfiehlt sich grundsätzlich der Einsatz von Schaum-Löschern, bzw.
"Haushalts-Feuerlöschern", die ebenfalls zum Löschen von Fett- und Friteusenbränden
geeignet sind. Löschdecken sind für Fettbrände weniger bzw. ungeeignet.

 

Handel, Gewerbe oder Sonderbauten 

Die notwendige Anzahl an Feuerlöschern wird in den Regeln für die Ausrüstung von
Arbeitsstätten mit Feuerlöschern des Hauptverbandes der gewerblichen
Berufsgenossenschaft genannt. Für Sonderbauten (z.B. Gaststätten, Versammlungsstätten,
Hotels) gelten Sonderbauvorschriften.

 

Wir helfen Ihne gerne weiter - rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns!

Willkommen auf der sicheren Seite!          

 

A. Silva Brandschutz- und        Tel.: 02302 / 8 07 07
Sicherheitstechnik GmbH         Fax: 02302 / 8 08 10
Kreisstr. 64                               info@silva-brandschutz.de
58454 Witten                          www.silva-brandschutz.de
Copyright (c) A. Silva Brandschutz- und Sicherheitstechnik GmbH 2015. All rights reserved.